Potenzial freisetzen

grün.png

Mediation

 

Konflikte prägen eine Organisation mehr als deren Leitbild, so meine Beobachtung nach einigen Berufsjahren. Um als Führungskraft bereichsübergreifende Prozesse besser klären zu können, studierte ich Wirtschaftsmediation an der Universität Hagen. Danach wurde ich auch nebenberuflich als Mediatorin aktiv. Ich staune immer wieder über das kreative Potenzial, das innerhalb einer Organisation freigesetzt wird, wenn Konfliktenergie sinnvoll genutzt wird. 

Mediation bedeutet keine Harmoniegarantie. Im strukturierten Prozess bekommen die individuellen Ansichten und Erwartungen Raum. Sie bilden die Basis für tragfähige Lösungen, die selbst erarbeitet werden. Die Aufgabe der Gesamtorganisation rückt wieder in den Fokus der Beteiligten. Begleiterscheinungen sind oft organisatorische Veränderungen, die ein wesentlich verbessertes Arbeitsklima und erhöhte Effizienz mit sich bringen.  

Mediationskurve.png